chick-a-wow kichererbsen salat

chickawow lemonlove

bei der zitrusprodukte-verkostung vor vielen wochen/monaten daheim bei der queen of zitrus saß ich und dachte mir „wie kann es sein, dass mir die worte fehlen zu beschreiben was ich gerade koste?“. eine spannende runde an leute sitzen zusammen und verkosten sich durch allerlei herrlich zitrusnotiger produkte – alle hausgemacht – und beschreiben dann in den unglaublichsten worten, was sie da riechen und schmecken. nur mir kommen dann nur so sachen in den sinn wie „oh, sauer“ oder „hm, weniger sauer“. tja. das muss ich dann wohl noch üben.

nach all den kostproben wurde dann natürlich auch gemeinsam gegessen. dabei habe ich auch einen unglaublich guten kichererbsen salat gegessen. natürlich musste ich den nachmachen. und natürlich mal wieder in abgewandelter form (ist je wohl keine überraschung, oder) – er ist aber trotzdem wirklich gut geworden.  und er ist auch perfekt geeignet fürs büro oder unterwegs. ach ja, wenn man den honig weglässt, dann ist er auch einwandfrei für einen tierfreitag geeignet.

chick-a-wow kichererbsen salat

zutaten

  • 1 handvoll kichererbsen (bissfest gekocht und geschält)
  • 2 frühlingszwiebeln, in feine ringe geschnitten
  • 1 schalotte, in feine ringe geschnitten
  • 1 bund petersilie, fein gehackt
  • 1/2 bund koriander, fein gehackt
  • 50g sonnenblumenkerne, geschält
  • saft von 3 zitronen inkl geriebener schale
  • walnussöl (nach geschmack)
  • 2 EL honig
  • 1/2 EL gemahlener kreuzkümmel
  • 1 messerspitze kurkuma
  • 1/2 TL frische chili
  • salz und pfeffer (nach geschmack)

zubereitung

kreuzkümmel, kurkuma, chilies und sonnenblumenkerne in einer pfanne kurz rösten.

mit den kicherernsen und den restlichen zutaten vermengen und ziehen lassen. wichtig: vieeeeeel zitronensaft – eh klar.

persönlich mag ich den salat zimmerwarm lieber, als direkt aus dem kühlschrank.

und dank der kichererbsen braucht es auch kein brot.

 

inspiration via

susi (danke!)

Share

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *