kanelada zimtlimonade mit zitrus

IMG_6071

ich mag keine softdrinks, hauptsächlich deswegen, weil sie mir nicht nur zu süß sind, sondern ich mir auch gerne aussuche, welchen kulinarischen dreck ich zu mir nehme. bei den großen softdrink-herstellern sind mir zuviele farbstoffe und andere inhaltsstoffe drin, die mir suspekt sind.

selbstgemachte limonaden sind nicht unbedingt kalorienärmer, aber zumindest weiß ich hier was drin ist und wie alt es ist.

während der letzten kreta reise bin ich am ersten tag über eine kretische limonade gestolpert, kanelada.

sie schmeckt sehr erfrischend und intensiv, je nach mischverhältnis und – weil ich ja immer experimentieren muss – mische ich sie am liebsten mit mineral, statt wasser.  hier gibt es allerdings das traditionelle rezept.

kanelada

zutaten

  • 2 tassen zucker
  • 1 tasse wasser
  • 1 tl ceylon zimt
  • 2 stangen zimt
  • 1/2 bio zitronenschale (ganz)

zubereitung

alle zutaten in einen topf geben und aufkochen lassen. ca. 10 min. köcheln lassen. gut abkühlen lassen und mit wasser und eiswürfel nach geschmack auffüllen. gekühlt aufbewahren.

inspiration via

in kreta gelernt

Share

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *